Startseite
Zur Startseite
der Kunstlinks

(Erweiterte Suche >>)

56 Einträge für "hatten"  
Haben Sie einen Vorschlag
für einen neuen Eintrag?

Übersicht über diese Seite:      (ausführlicher kommentiert weiter unten...)
  1. Zentralperspektive und Fluchtpunkt     (populäre Seite)
  2. Stundenkonzept: Schräge Frisuren für schräge Typen   (populäre Seite)
  3. zzzebra - eine Ideenbank für Kinder   (populäre Seite)
  4. Thema: Design-Entwurf eines CD Covers im Jahrgang 10  
  5. Übungen zur Parallelperspektive, 6. Klasse  
  6. Schablonen zum Thema "Hampelmann"    
  7. Das Menschenschattenspiel - ein faszinierendes Medium für fachübergreifende Präsentationen und Aufführungen  
  8. Die Entwicklung der Porträtkunst  
  9. Google SketchUp - 3D-Modellierungssoftware  
  10. www.kunst4.de   (populäre Seite)
  11. Anmerkungen zum Impressionismus   (populäre Seite)
  12. Bildnerisches Gestalten: Geschichte - Abbilden - Gestalten - Technik   (populäre Seite)
  13. Tipps zur Bildbearbeitung  
  14. Klassischer Fotokurs Online  
  15. Unterrichtsreihe 'Internet'  
  16. Vom Helldunkel in der Schülerzeichnung
  17. Das große Kunstlexikon von Hartmann
  18. Der Untergang der Titanic
  19. Kunstwerke erzählen Geschichte (Serie 2),Teil 5: Zwischenspiel in Avignon. (Der päpstliche Palast in Avignon)
  20. Kunstwerke erzählen Geschichte (Serie 2),Teil 10: Für Volk und Vaterland. Das Völkerschlachtsdenkmal in Leipzig
  21. Lexikon der optischen Medien
  22. Visuelle Taktiken: Materialien
  23. Hilfen zur Vorbereitung von Deutschunterricht
  24. Neue Ideen zum Musikunterricht
  25. Goethes Farbenlehre
  26. Gerhard Richter
  27. Stephanie Hauschild: Schatten, Farbe, Licht (Elisabeth Vigée Le Brun, 1755-1842)
  28. Hamilton-Selway Fine Art: Andy Warhol
  29. Kölner Kunstbunker Ehrenfeld: Ausstellung "Schmerzschatten"
  30. Scherenschnitte von Heike Kulski
  31. Kunst in München: Malerei
  32. Das Lehmhaus-Projekt: Sachkunde in der dritten Klasse der Freien Georgenschule, Reutlingen
  33. Unterrichtsbeispiele aus einer 7. Klasse: Bildthema: Sternennacht
  34. Abstrakte Formensprache
  35. Licht und Raum - ein Unterrichtsprojekt der Klasse 8
  36. Gemeinschaftswerk: 16 Leinwände zu einem Bild
  37. Schülerarbeiten Grundkurs Kunst 12.2: Fotocollagen
  38. Wargalla: Photoshop Tutorials
  39. Englisches Hör-Bilderbuch "The dream of music"
  40. So, you want to make a webpage?
  41. as far as i know... - Netiquette
  42. Photo Line
  43. Bild & Rahmen Werkladen GmbH: Bilderrahmen Online Shop
  44. Endloser Krieg, endloser Strom von Fotos
  45. Aquarell- und Skizzierkurse in Tessin und Toscana
  46. Pollock (Taschen-Verlag)
  47. Sitz, Sitzbank, Parkbänke   
  48. Tischerlebnisse   
  49. Schlüssel   
  50. Hände und Schmuck   
  51. Kraut und Falten   
  52. Das Bild vom Menschen in Bewegung   
  53. Skelettiertes   
  54. Fotografie in der Weimarer Republik: eine "ifa"-Deutsche Kunst im Ausland-Ausstellung
  55. Erstellung von CD-Covern unter Verwendung kunstgeschichtlicher Motive
  56. Onlinemalkurs und Kompendium
Seite  5.2  5.10 
Seitenanfang
- 1 -     populäre Seite   (7 Wertungen): Inhalt: 1
Gestaltung: 1  

Zentralperspektive und Fluchtpunkt
www.kunstlinks.de/material/vtuempling/perspektive/  (Neues Fenster)
auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/perspektive/

 
Nicht umsonst heißt es in der Lehrplanformulierung ".....räumliche Strukturen entdecken und sichtbar machen..." Die Abbildung von Licht und Schatten eines ruhenden Objekts ist Endpunkt einer Entwicklung, die etwa die Hälfte der Schüler gut erreicht.
Unterrichtsmaterial für verschiedene Altersstufen:
"Gestalte einen Farbtunnel!" (8. Jgst)
"Gestalte eine gerade Straße in Zentralperspektive!" (8. Jgst)
"Gestalte Dein Zimmer!" (8. Jgst)
"Gestalte ein Stillleben!" (9.Jgst)
Dazu umfangreiches Begleitmaterial und weiterführende Links
  • Besucherkommentar: hervorragendes Material

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 31. Januar 2003, Index-Nummer: TM625885
  • Seite  5.2  5.5  5.10 
    Seitenanfang
    - 2 -     populäre Seite   (6 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    (eigener Beitrag / InfoSCHUL-Projekt)

    Stundenkonzept: Schräge Frisuren für schräge Typen
    www.kunstunterricht.de/kusem/konz/gluck/frisur.htm  (Neues Fenster)


    Eine Seite für ein Frisurenmagazin. Eine Unterrichtseinheit für eine Gemeinschaftsarbeit in der 6. Jahrgangsstufe von Annette Glück.
    Zum Themenbereich des Lehrplans: 1 Bildnerische Praxis (1.1 Ausdrucksvoll ins Bild gesetzt, 1.2. Gemeinschaftsarbeit) und 4. "Visuelle Medien" Beanspruchter Zeitraum: ca. 7 Std.
    Material: Perücken (nur für die Einführung), Tusche, Federhalter, Schreib- und Zeichenfeder, Lineal, Buntstifte
    • Besucherkommentar: Toller und leicht nachvollziehbarer Unterrichtsentwurf, der für eine 6.Klasse up to date ist!!
    • Besucherkommentar: Eine tolle Idee, die ich in einer 5. Klasse umsetzte. Am Schluss präsentierte jeder Schüler sein A3-Bild den Mitschülern, wobei erklärt wurde, warum welche Frisur gerade für diesen Typen geeignet ist. Dabei waren alle selbst mit "schrägen" Frisuren in den Unterricht gekommen, einschließlich der Lehrerin. Die gesamte Aktion hielten wir fotografisch fest, jedes Kind erhielt eine Foto-CD von dieser Aktion. Wir hatten einen Heidenspaß dabei! S. Juhasz

      ( Ulrich Schuster )

      eingetragen 5. März 2002, Index-Nummer: WC475769
    Seite  5.1 
    Seitenanfang
    - 3 -     populäre Seite   (5 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    zzzebra - eine Ideenbank für Kinder
    www.zzzebra.de/  (Neues Fenster)
    Vom Labbé Verlag organisierte Seite mit vielen Ideen für kreative Unternehmungen, etwa:
    Basteln, Malen & Zeichnen: Tinte aus Holunderbeeren, Bunte Folien aus Schulkleber, Schutzlack selber anrühren, Druckfarbe anrühren, Farbe für Lackmalerei, Farben aus Erde, Fingerfarbe selber anrühren, Pflanzenfarben und Tinten, Strassenkreide herstellen, Temperafarben selber anrühren, Stoffmalfarbe selber machen, Regenbogen selber machen, Wettlauf der Farben, Malstifte herstellen, Wachskreiden selber machen, Zeichenkohle herstellen, Klebstoff aus Kartoffeln, Klebstoff aus Mehl, Kleister anrühren, Kleister-Klebstoff, Knetgummi selber machen, Sand-Knete, Papiermaché, Rohrfeder selber schneiden, Schreib- und Zeichenfeder, Kopiermaschine, Naturpinsel, Federhalter selber schneiden, Pinsel selber machen, Ketchup, Papierschöpfen, Seifenblasen, Farbe in Pigmente zerlegen, Malrezepte, Textilien, Papierfalten, Seifenblasen, Reste verwerten, Abfall-Zebra, Papierschöpfen, Gips, Gipsabdruck, Salzteigrezept, Bilderrahmen aus Salzteig, Mobile aus Fundstücken, Blätterdruck-Bilderrahmen, Vase mit Gesicht, Kleistermasken, Spukmasken, Lampionblumen, Chinesische Wunderblume, Riesenraupen, Drehschlange, Flechtkorb aus Zeitungspapier, Papiermaché, Falten, Trinkbecher aus Papier, Papierhut, Recycling-Briefpapier, Federschmuck, Kette aus Muscheln, Rindenabdruck, Blättergerippe, Pinseldruck, Spritztechnik, Druckfarbe anrühren, Klatschtechnik, Linoldruck, Blätter-Abdruck, Korkdruck, Zeichenroboter, Kartonkunst, Geklebte Sandbilder, Zeitungszoo, Schattenmalerei, Regentropfenmalerei, Automatische Sandbilder, Taschenlampenmalerei, Lichtmalerei, Wassermalerei, Regenbogenstift, Doppelbilder, Körperbemalung mit Erdfarben, Zuckersonne, Sellerie in Farbe
    • Besucherkommentar: Sehr empfehlenswerte Seite
    • Besucherkommentar: direkt umsetzbare vielfältige Anregungen, druckfertige Arbeitsanweisungen, tolle Adresse
    • Besucherkommentar: How can I make something out of nothing? Go to zzzebra!
    • Besucherkommentar: Diese Seite ist einfach super!


    eingetragen 31. Mai 2003, Index-Nummer: PZ762756
    Seite  5.3 
    Seitenanfang
    - 4 - (3 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Thema: Design-Entwurf eines CD Covers im Jahrgang 10
    www.kunstwerke-design.de/CD_Cover.html  (Neues Fenster)

     
    Die Schülerinnen und Schüler hatten die Werkzeuge eines Fotobearbeitungsprogrammes anhand eigener Fotografien kennengelernt. Für die Aufgabe, Entwurf und Konzeption eines CD Covers, sollten die Schülerinnen und Schüler ein Kunstwerk aus der Kunstgeschichte als Grundlage ihrer Gestaltung zitieren. Die Musikrichtung und der Interpret war ihnen freigestellt. Anschließend sollte jeder Schüler ein Referat über den ausgewählten Künstler halten.

    ( E. Koch )

    eingetragen 10. September 2005, Index-Nummer: QJ787109
    Seite  5.2  5.10  5.12 
    Seitenanfang
    - 5 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Übungen zur Parallelperspektive, 6. Klasse
    www.sippel.de/kunst/3d.htm  (Neues Fenster)

     
    1. Den eigenen Namen in Blockbuchstaben schreiben und die Perspektive hinzufügen. Licht- und Schattenbedingung: pro Buchstabe innerhalb einer Farbfamilie oben hell - von vorn mittel - von der Seite dunkel
    2. Einen Roboter aus einfachen Grundkörpern entwerfen, gleiche Farb- Licht- und Schattenbedingungen pro Grundkörper wie oben.
    3.Die Schüler erarbeiten mithilfe des nebenstehenden Arbeitsblatts einen eigenen Entwurf. Naturdetails werden hinzugefügt, das Bild soll "real" wirken, auch durch Licht- und Schattenseite.
    Arbeitsblatt 42 KB

    ( K.Korn-Sippel )

    eingetragen 11. September 2005, Index-Nummer: VK230316
    Seite  5.2  5.10 
    Seitenanfang
    - 6 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Schablonen zum Thema "Hampelmann"
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/hampelmann  (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/hampelmann/

     
    Alle Kollegen kennen den Hampelmann, er wird aber gerne vergessen in der Unterrichtsarbeit, weil er oft gering geachtet wird.
    Er gelingt meist auf Anhieb, hat reizvolle Aspekte in der Ausgestaltung und stellt oft eine Bereicherung des Unterrichts dar. Er lässt sich im Stoffverteilungsplan jahreszeitlich einbauen und findet oft an Weihnachten und vor Beginn der großen Ferien seinen sinnvollen Einsatz in der 5. oder der 6. Jahrgangsstufe.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 19. September 2001, Index-Nummer: KD527557
    hatten in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.13  12.1 
    Seitenanfang
    - 7 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Das Menschenschattenspiel - ein faszinierendes Medium für fachübergreifende Präsentationen und Aufführungen
    www.menschenschattenspiel.de  (Neues Fenster)
    Schattenspiel an Schulen, fachübergreifender Unterricht, Folien zum Download, Unterrichtsentwürfe, Foto, Film, Computer, Veranstaltungskalender, Medienpaket zum Schattenspiel

    ( public@menschenschattenspiel.de )

    eingetragen 21. Juli 2003, Index-Nummer: BS734954
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 8 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Die Entwicklung der Porträtkunst
    http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/kunst-renaissance.html?&key=1-3  (Neues Fenster)

     
    Unterschiedliche Unterrichtsanregungen zum Thema Renaissance-Portrait ab Klasse 7, u.a.: Arbeitsblatt "Die Entwicklung der Porträtkunst"; Arbeitsblatt "Vorschläge zur Objekt- bzw. Bildbetrachtung"; "Anregungen zum praktisch-erlebnisorientierten Umgang mit dem Thema Porträt"; "Schattengesichter nach Rembrandt" sowie Arbeitsblätter zu einzelnen Künstlern wie Dürer, Holbein, Frans Hals, Mantegna und Picasso.

    ( Georg Peez )

    eingetragen 9. Oktober 2007, Index-Nummer: QZ980194
    Seite  6.5  7.1 
    Seitenanfang
    - 9 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Google SketchUp - 3D-Modellierungssoftware
    http://sketchup.google.com/intl/de/  (Neues Fenster)

     
    SketchUp ist ein leistungsstarkes, für den privaten Gebrauch kostenloses Programm, das es erlaubt, einfach und schnell dreidimensionale Modelle von Gebäuden und freien geometrischen Formen zu gestalten. Farben, Texturen und das Anlegen von Schatten komplettieren die Möglichkeiten. Das Programm ist leicht zu erlernen und kann auch von Schülern der Sek. I schnell bedient werden. So lassen sich z. B. Fluchtpunktperspektive oder raumschaffende Mittel verdeutlichen oder es können für den Modellbau Entwürfe "gezeichnet" und aus verschiedenen Ansichten betrachtet bzw. ausgedruckt werden. Empfehlenswert!
    • Besucherkommentar: Die kostenlose Modellier-Software Sketchup ist bestens für den Unterricht geeignet: Architektur, Design und Perspektive im Bild lassen sich damit einfach und kostenlos experimentell erfahrbach machen. Dazu hilfreich:


    (
    Michael Schacht )

    eingetragen 3. Oktober 2006, Index-Nummer: DH180511
    Seite  5.2  5.3  5.4  5.12 
    Seitenanfang
    - 10 -     populäre Seite   (8 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  

    www.kunst4.de
    www.kunst4.de  (Neues Fenster)

     
    Ich habe hier aktuell Unterrichtsergebnisse online gestellt, die ich in den letzten 6 Jahren mit Schülern (an einer Europäischen Schule in Brüssel) realisiert habe. Seite ist im Aufbau begriffen und wird in der kommenden Zeit größer werden.
    Unterstufe: Perspektive Ice Age - Selbstportrait - Schrift kennenlernen - RecyclArt Insekten - RecyclArt Roboter - Drahtfiguren
    Mittelstufe: Collage verrückte Kreaturen - Collage Räume - Vorbilder Nachbilder - Fahnen für den Schulhof - Parallelperspektive - Stillleben Licht und Schatten - Selbstportrait im zerbrochenen Spiegel - Tonplastiken zum menschlichen Körper - Stadtansichten Fluchtpunktperspektive - Naturstudien - Gegenständliches Zeichnen - Modedesign - Bänke für die Schule - Traumlandschaft - Wellen
    Oberstufe: Joiner nach David Hockney - Kontraste Abschlussarbeiten - ... as time goes by ... Kontraste verpackt und unverpackt - Kunst mit Landkarten 2 - Skizzenbücher - Kunst mit Landkarten 1 - Beziehungen: mein Kunstkurs und ich - Graffiti - Beziehungen: im Einkaufszentrum - Beziehungen: meine Familie und ich - Selbstportrait mit Folon - Räume: In der Metro - Reisecollagen - Selbstportrait durch Gegenstände - Portraitplastik
    • Besucherkommentar: Big variety of ideas!
    • Besucherkommentar: viele Anregungen


    eingetragen 29. April 2010, Index-Nummer: DB332153
    Seite  1.1  2.6  5.6 
    Seitenanfang
    - 11 -     populäre Seite   (8 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  

    (eigener Beitrag / InfoSCHUL-Projekt)

    Anmerkungen zum Impressionismus
    www.kunstunterricht.de/kusem/lk/impress/impset.htm  (Neues Fenster)

     
    Eine Seite über den Impressionismus.
    • Besucherkommentar: Hat mir sehr geholfen. Danke!
    • Besucherkommentar: Auch die übrigen Seiten sind sehr empfehlenswert!
    • Besucherkommentar: Das ist ja alles sehr schön und rettet wohl auch meine Note, aber kennt keiner hier den Nachimpressionismus?


    ( Ulrich Schuster )

    eingetragen 30. April 2000, Index-Nummer: IC974029
    hatten in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.4  5.5  5.10  5.13 
    Seitenanfang
    - 12 -     populäre Seite   (4 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Bildnerisches Gestalten: Geschichte - Abbilden - Gestalten - Technik
    http://web.archive.org/web/20080518044614/www.hta-bu.bfh.ch/a/bg/skript/01skriptinhalt.htm  (Neues Fenster)
    Ein sehr klares und übersichtliches Skript zu verschiedenen Bereichen, sehr hilfreich, wenn man kurze prägnante Zusammenfassungen sucht. (Frühe Kulturen, Fotografie, Fotorealismus, Naturalismus, Absorbtion/ Remission u.v.m.)

    ( Jacques Wüthrich, Professor für Bildnerisches Gestalten an der Berner Fachhochschule )

    eingetragen 11. April 2002, Index-Nummer: MT428924
    hatten in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  6.1  7.2 
    Seitenanfang
    - 13 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Tipps zur Bildbearbeitung
    http://web.archive.org/web/20070711052313/www.hta-bu.bfh.ch/a/pro/intranet/index.htm  (Neues Fenster)
    Unter diesen Seiten finden Sie Tips zur Bildbearbeitung. Sie sind im Rahmen einer Einführung in die Bildbearbeitung mittels Photoshop entstanden. Die Studentinnen und Studenten haben Probleme aufgenommen, die Sie dabei beschäftigt haben - sie sollten dadurch eine gewisse Aktualität haben.
    (Photoshop, Pagemaker, Auswahlwerkzeuge, Zoom, Messwerkzeug, Raster, Lineale Stempel, Textwerkzeug, Farb-, Kontrastkorrektur, Farbe ersetzen, Verzerren, Verlauf, Weichzeichnen, Arbeiten mit Ebenen, Ebenen gruppieren, Auswahl speichern und laden, Aktionen, Stapelverarbeitung, HTML Fotogalerie)

    eingetragen 11. April 2002, Index-Nummer: XJ423614
    hatten in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  1.5  5.13 
    Seitenanfang
    - 14 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 3  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Klassischer Fotokurs Online
    http://web.archive.org/web/20030618015155/www.agfanet.com/de/cafe/photocourse/classiccourse/cont_ind ex.php3   (Neues Fenster)
    Ein gründlicher, umfangreicher, kompetenter und verständlicher Fotokurs von AGFA zu vielen Themen (und scheinbar weiter wachsend)
    Portraitfotografie Reisefotografie Architekturfotografie Kinderfotografie Sachfotografie + Stills Landschaftsfotografie Sportfotografie Aktfotografie Reportagefotografie Tierfotografie Available-light-Fotografie Nah- und Makrofotografie Blitzlichtfotografie Belichtungsmessung Langzeitbelichtungen Schärfentiefe Color Filterfaszination Effekte Das Spiel mit Lichtwerten Effekte mit Zoom Mehrfachbelichtungen Cross-Entwicklung Softfotos Bildgestaltung Motivsuche Kamerastandpunkt Gestalten mit Licht Bildfolgen, Sequenzen Fotosequenzen und -serien Gefunden Stilleben Panorama-Fotos Fotos aus dem Flugzeug Schatten als Motiv Schlechtwetterfotos Stilleben aus Glas
    • hier Stand 2003, und trotzdem lohnend!


    eingetragen 18. September 2000, Index-Nummer: UF381225
    Seite  6.7 
    Seitenanfang
    - 15 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 3  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Unterrichtsreihe 'Internet'
    http://web.archive.org/web/20070615074425/www.fileccia.de/internet.html  (Neues Fenster)
    Behandelt werden viele Themen rund um das Internet wie seine Geschichte, Funktionsweise eines Browsers, Suchmaschinen, Chatten, Kosten usw. Und sozialwissenschaftliche Themen wie Parteiencheck, Kinderrechte, Statistiken zur Nutzung, Datensicherheit, Sucht nach Internet oder die Blue-Ribbon-Kampagne.
    Die Reihe ist chronologisch aufgebaut und richtet sich an die Sekundarstufen, wobei ab Klasse 10 alle Arbeitsblätter behandelt werden können.

    ( Marco Fileccia, Bert-Brecht-Gymnasium Dortmund )

    eingetragen 23. April 1999, Index-Nummer: SF942230
    Seite  5.2  5.3  5.10 
    Seitenanfang
    - 16 - (2 Wertungen): Inhalt: 2
    Gestaltung: 2  

    (eigener Beitrag)

    Vom Helldunkel in der Schülerzeichnung
    www.kunstunterricht.de/kusem/texneu/3e/3e.htm  (Neues Fenster)
    Welche Techniken, Motive, Aufgaben, lassen sich finden, um die Funktionen der Begrenzung, der Wölbung und Beleuchtung zeichnerisch voneinander zu unterscheiden?
    1. Trennung von Kontur und Kolorit
    2. Überschneidung, Schichtung, Verflechtung,
    3. Kantenbildung und Kontrast
    4. Verlaufsbildung und Auflösung
    Zur Mythologie des Schattens

    ( Ulrich Schuster )

    eingetragen 22. August 2000, Index-Nummer: HA564392
    Seite  2.10  4.3 
    Seitenanfang
    - 17 - (23 Wertungen): Inhalt: 4
    Gestaltung: 4  

    Das große Kunstlexikon von Hartmann
    www.beyars.com/kunstlexikon/lexikon_a_1.html  (Neues Fenster)
    auch aufhttp://kunstlexikon.faz.net
    Das große Kunstlexikon online von BeyArs steht ab sofort unentgeltlich zur Nutzung bereit. Es enthält ca. 10.000 Begriffe aller Epochen der Kunstgeschichte mit unzähligen Literatur- und Quellenangaben.
    Dieses Lexikon ist sicherlich das bei weitem umgangreichste Kunstlexikon im Deutschen Sprachraum, das Lernenden, nicht nur für Kunst, sondern auch in Geschichte und Philosophie gute Dienste leisten könnte.
    (leider ohne Abbildungen)
    • Besucherkommentar: Begriffe und Definitionen sind sehr gut umschrieben, es fehlen aber klare Bilder
    • Besucherkommentar: ungenügend für den Inhalt - auf den Suchbegriff "Maschinenkunst" erhalte ich als Definition "Sammelbezeichnung für * kunstgedrechselte Objekte" erhalte und nicht einmal einen kleinen Hinweis auf Tatlin, dann fäält mir dazu nichts sinnvolles mehr ein. Vielleicht nur ein zufälliges Ergebnis ....
    • Besucherkommentar: Total schlecht
    • Besucherkommentar: Hier macht baer jemand schlechter als es ist - ich finde ganz sinnvolle Zusammenfassungen und gute Querverlinkungen
    • Besucherkommentar: das war wohl nichts
    • Besucherkommentar: Also, ich finde diese Seite sehr nützlich. Wenn man bestimmte Begriffe und Erklärungen für den Kunstunterricht sucht, ist die Seite wirklich gut geeignet.
    • Besucherkommentar: sie müssen mehr informationen bei den bildern hinschreiben

      ( Dr. Martin Pálffy )

      eingetragen 28. März 2003, Index-Nummer: HV340057
      hatten in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 18 - (1 Wertung): Inhalt: 4
    Gestaltung: 4  

    Der Untergang der Titanic
    http://be-tech.bplaced.net/inhalt/01be/be/titanic/titanic_.htm  (Neues Fenster)

     
    Lerninhalt: Differenzieren von farbigen Hell-Dunkel-Werten
    Die Schüler hatten den Film "Titanic" gesehen und brachten somit einen Fundus an Bildvorstellungen mit, der für eine malerische Durchformung dieses Themas genützt wurde. Die bildnerische Problemstellung lautete, differenzierte farbige Hell-Dunkel-Werte mit malerischem Pinseleinsatz auszumischen. Ein großzügiges Arbeiten mit breitem Borstenpinsel erlaubte das großformatige Tonpapier (50x70cm).

    ( Mag. Dr. Klaudius Hartl )

    eingetragen 4. Januar 2005, Index-Nummer: ZC190460
    Seite  1.4  2.3 
    Seitenanfang
    - 19 -  

    Kunstwerke erzählen Geschichte (Serie 2),Teil 5: Zwischenspiel in Avignon. (Der päpstliche Palast in Avignon)
    www.ulrikejohnson.gmxhome.de/uli/writing/clickart/avignon.html  (Neues Fenster)
    Europa im 14. Jahrhundert: Seit undenklichen Zeiten hatten die Päpste in Rom residiert, dort wo der Apostel Petrus begraben war, als dessen Nachfolger sie amtierten. Doch seit Papst Clemens V. lag der päpstliche Sitz in der südfranzösischen Stadt Avignon, wo sie sich einen prächtigen Palast hatten errichten lassen. Dies war um so skandalöser, da sich das Papsttum damit unter den Einfluss des übermächtigen französischen Königs begab. Das Ansehen des Papstes war im Schwinden begriffen - eine Entwicklung, die später zur Reformationsbewegung beitragen sollte...
    (Artikel von Ulrike Johnson mit weiterführenden Links) Ursprünglich erschienen bei Kunstgeschichte.clickfish.com

    ( Ulrike Johnson )

    eingetragen 12. Juli 2002, Index-Nummer: RQ430847
    Seite  1.4  2.6 
    Seitenanfang
    - 20 -  

    Kunstwerke erzählen Geschichte (Serie 2),Teil 10: Für Volk und Vaterland. Das Völkerschlachtsdenkmal in Leipzig
    www.ulrikejohnson.gmxhome.de/uli/writing/clickart/voelker.html  (Neues Fenster)
    Im Süden von Leipzig erhebt sich ein riesiger Koloss, dessen Bewertung den Leipzigern zur Zeit um so mehr Kopfschmerzen bereitet, da er nicht zu übersehen ist. Das größte Denkmal Europas, 1898 - 1913 zum 100-jährigen Gedenken an die Völkerschlacht bei Leipzig errichtet, entstand in einer Zeit, die vom Taumel nationaler Begeisterung erfüllt war. Kurz vor Ausbruch des ersten Weltkrieges, der alle bisher bekannten Kriege an Ausmaßen in den Schatten stellen sollte, wurde hier ironischer Weise einer Schlacht gedacht, die ihrerseits in ihrer Zeit eine bedrückende Superlative darstellte...
    (Artikel von Ulrike Johnson mit weiterführenden Links) Ursprünglich erschienen bei Kunstgeschichte.clickfish.com

    ( Ulrike Johnson )

    eingetragen 12. Juli 2002, Index-Nummer: AX611328
    Seite  1.5 
    Seitenanfang
    - 21 -  

    Lexikon der optischen Medien
    http://wernernekes.de/00_cms/cms/front_content.php?idcat=76  (Neues Fenster)

     
    Der Filmemacher Werner Nekes hat über Jahrzehnte hinweg eine einzigartige Sammlung aufgebaut, deren Stücke sich zu einer Kulturgeschichte der optischen Medien zusammenfügen: Anamorphosen, Laterna-Magica und Projektionsbilder, Perspektivtheater etc., die als Vorläufer für Film, Fernsehen und das digitale Zeitalter anzusehen sind. An diesen Objekten lässt sich eine geschichtliche Entwicklung der Bilderzeugung vor dem Hintergrund der jeweiligen technischen Möglichkeiten ablesen.
    Ein Lexikon der optischen Medien mit über 200 Fachbegriffen von A bis Z findet sich auf seiner Website

    eingetragen 21. November 2008, Index-Nummer: MP954132
    hatten in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  1.5  2.7 
    Seitenanfang
    - 22 -  

    Visuelle Taktiken: Materialien
    www.blickmaschinen.de/visuelle_taktiken1.php  (Neues Fenster)

     
    Im Rahmen der "Blickmaschinen" eine Sammlung verschiedener Bildtaktiken von:
    Lotte Reiniger als Pionierin des Animationsfilms, Julius von Bismarck, Yasuhiro Sakamoto, Volker Gerling mit seinem Daumenkino auf Wanderschaft, einem Werbefilm für ein Automobil in Form eines gigantischen Schattentheaters, Ulrike Heydenreich als Panoramazeichnerin und einem Panther von Konrad Frank.

    eingetragen 21. November 2008, Index-Nummer: NH658020
    Seite  12.2 
    Seitenanfang
    - 23 -  

    Hilfen zur Vorbereitung von Deutschunterricht
    www.schule-deutsch.de/  (Neues Fenster)
    neu für das Internet ist dabei die Kombination einer Mailingliste mit lebendigem Austausch von derzeit 200 Mitgliedern und einem Forum (komfortables Archiv).

    ( Gerd Haehnel )

    eingetragen 31. Januar 2006, Index-Nummer: PU809844
    Seite  12.2 
    Seitenanfang
    - 24 -  

    Neue Ideen zum Musikunterricht
    www.schule-musik.de/  (Neues Fenster)
    Grundwissen Musik; kostenloses Klassenmusiker-Video; virtueller Bühnenrundgang auf über 30 Unterseiten; Endlich Noten lernen; Unterrichtsentwürfe/Klangbeispiele
    auch noch: Ordentliche Linkliste

    ( Gerd Haehnel )

    eingetragen 31. Januar 2006, Index-Nummer: ZF817352
    Seite  3.2  4.3  12.1  8.10 
    Seitenanfang
    - 25 -  

    Goethes Farbenlehre
    www..inf.hs-anhalt.de/Medienlabor/Goethes_Farbenlehre/  (Neues Fenster)

     
    Das Projekt ist eine computertechnische Realisierung der physiologischen Farbversuche aus Goethes Farbenlehre mittels Multimedia. Es wird in der Hochschule Anhalt in Kooperation mit der Stiftung Weimarer Klassik realisiert. Geboten werden u.a. die Themen: Kantenspektren, Sukzessivkontrast, Simultankontrast, Sukzessiverdoppelkontrast, Schatten, sinnlich-sittliche Wirkung der Farben.

    ( Georg Peez )

    eingetragen 23. Juli 2002, Index-Nummer: YY827819
    Seite  3.2  2.8  3.3 
    Seitenanfang
    - 26 -  

    Gerhard Richter
    www.gerhard-richter.com/  (Neues Fenster)

     
    Die offizielle Homepage von Gerhard Richter bietet einen breiten überblick anhand einer Fülle von Bildmaterialien über das Werk des Künstlers und die verschiedenen Werkphasen.
    Art Biography Exhibitions Literature Videos Links News

    eingetragen 8. März 2009, Index-Nummer: OE302276
    Seite  3.2  4.4 
    Seitenanfang
    - 27 -  

    Stephanie Hauschild: Schatten, Farbe, Licht (Elisabeth Vigée Le Brun, 1755-1842)
    www.freidok.ub.uni-freiburg.de/freidok/volltexte/2004/1170/pdf/Diss_Hauschild.pdf  (Neues Fenster)

     
    Im Mittelpunkt der Dissertation über die französische Malerin Elisabeth Vigée Le Brun (1755-1842) stehen ausführliche Bildinterpretationen. Vor allem Porträts, aber auch ihre wenigen Historienbilder und die Landschaften werden auf Grundlage ihres Umgangs mit der Kategorie Kolorit betrachtet. Vigée Le Brun präsentiert sich in schriftlichen und bildlichen Zeugnissen als meisterhafte Koloristin, die die Effekte des Sonnenlichts virtuos darstellen konnte und den Regenbogen als Modell für ihre Farbgebung verwendete.
    Dissertation, 1998
    zip-Format: Dokument 1.zip (37,847 KB)

    ( http://www.freidok.ub.uni-freiburg.de/volltexte/1170/ )

    eingetragen 7. November 2004, Index-Nummer: QC717987
    Seite  3.2  2.7  3.3  4.8 
    Seitenanfang
    - 28 -  

    Hamilton-Selway Fine Art: Andy Warhol
    www.hamiltonselway.com/  (Neues Fenster)

     
    "Hamilton-Selway Fine Art is one of the largest and most trusted wholesale Contemporary/Pop Art dealers in the United States with a primary specialization in the works of Andy Warhol. Our lovely West Hollywood gallery is located in the heart of the Avenues of Art & Design District."
    We maintain a very comprehensive web site with a great art-blog that we have just started.

    ( art@hamiltonselway.com )

    eingetragen 19. Mai 2008, Index-Nummer: BM108856
    hatten in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  3.4 
    Seitenanfang
    - 29 -  

    Kölner Kunstbunker Ehrenfeld: Ausstellung "Schmerzschatten"
    www.schmerzschatten.de/index.html  (Neues Fenster)
    Am 22. November 2002 wird im Hochbunker Körnerstrasse 101 in Köln-Ehrenfeld die Ausstellung "SchmerzSchatten" röffnet. Der Bunker steht auf dem Gelände einer von den NAZIs 1934 abgerissenen Synagoge. Wir wollen Schulklassen die Gelegenheit geben, sich mit der Theamatik auseinanderzusetzen und bieten Terminabsprachen an!!
    26 Künstler zeigen Arbeiten zu diesem Thema aus den Bereichen Zeichnung,
    Malerei, Fotografie, Installation und Performance.
    Die Ausstellung wird veranstaltet vom Verein Kultur Köln 30 und den Künstlern:
    Augenstein Demnig Ebbers Falck Foster Grossmann Heiermann Helten Henning Kampert Lambertin Loh Manrique Mess Montague Müller Neumann Oberhäuser Oetke Parzival Peretti Perez Roederer Schüler Wittig Zolper

    ( schmerzschatten@gmx.de )

    eingetragen 26. September 2002, Index-Nummer: QT671630
    Seite  3.4 
    Seitenanfang
    - 30 -  

    Scherenschnitte von Heike Kulski
    www.heikes-scherenschnitte.de  (Neues Fenster)

     
    Scherenschnitte, Schattentheater, Scherenschnitt - Ostereier von Frau Kulski. Eine Kurzanleitung für Anfänger zum Gestalten des ersten Scherenschnittes, sowie zur Gestaltung von Natureiern mit Scherenschnitten findet man neben einer umfangreichen Bildergalerie.

    ( Heike Kulski )

    eingetragen 20. Februar 2004, Index-Nummer: RN360565
    Seite  3.4 
    Seitenanfang
    - 31 -  

    Kunst in München: Malerei
    www.galerie-schattenkabinett.de  (Neues Fenster)
    Eine Münchner Malerin zeigt Rosenportraits, Märchenbilder, Landschaften, abstrakte Themen, Cartoons und Tierportraits

    eingetragen 10. Januar 2002, Index-Nummer: RV777008
    Seite  5.1  5.2  6.9 
    Seitenanfang
    - 32 -  

    Das Lehmhaus-Projekt: Sachkunde in der dritten Klasse der Freien Georgenschule, Reutlingen
    http://freie-georgenschule.de/paedagogik/aus-den-unterrichten/hausbau-klasse-3.html  (Neues Fenster)

     
    Im Rahmen der dritten Klasse gibt es an den Waldorfschulen eine sogenannte Hausbauepoche, in deren Verlauf die Kinder mit den Arbeiten der verschiedenen Handwerker vertraut gemacht werden. Auch die Art und Weise, wie Menschen im Lauf der Zeit Behausungen bauten, spielt dabei eine große Rolle. Wir hatten das Glück, auf unserem Kindergartengelände ein echtes Haus für die Kindergartenkinder zu bauen.
    (PDF-Download ca. 2,1 MB)

    eingetragen 11. Oktober 2006, Index-Nummer: GD659606
    Seite  5.12 
    Seitenanfang
    - 33 -  

    Unterrichtsbeispiele aus einer 7. Klasse: Bildthema: Sternennacht
    www.kunstwerke-design.de/sternennacht.html  (Neues Fenster)

     
    Die SchülerInnen hatten sich intensiv mit der Biografie Vincent van Goghs auseinadergesetzt

    ( E.Koch )

    eingetragen 28. Juni 2002, Index-Nummer: OO216217
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 34 -  

    Abstrakte Formensprache
    www.kunstwerke-design.de/abstrakte_bilder.html  (Neues Fenster)

     
    Die SchülerInnen hatten den Kalt-Warm Kontrast und den Hell-Dunkel Kontrast kennengelernt. An einem Bild von Johannes Itten und einem weiteren von Robert Delaunay wurden Formen- und Bildaufbau sowie Farbauftrag und Flächengestaltung erarbeitet. Es wurde kein Bildthema vorgegeben, die SchülerInnen sollten sich selbst ein Thema stellen. Material: Acrylfarben auf Papier (30 cm x 40 cm)

    ( Elisabeth Koch )

    eingetragen 10. Juli 2001, Index-Nummer: RP152374
    Seite  5.2  5.12 
    Seitenanfang
    - 35 -  

    Licht und Raum - ein Unterrichtsprojekt der Klasse 8
    www.einstein-gymnasium-neuenhagen.de/fachbereiche,kunst,licht.html  (Neues Fenster)

     
    Schwerpunkt des zweiten Halbjahres im Kunstunterricht der Klasse 8L war die Beschäftigung mit dem Zusammenhang zwischen Licht- und Raumerleben. Ausgehend von Beobachtungen in realen Räumen hatten die SchülerInnen die Aufgabe, für einen Karton eine Lichtinstallation zu planen und diese dann auch umzusetzen. Es sollten ein oder mehrere Räume entstehen, in denen verschiedene Wirkungen von Licht ausprobiert werden konnten.

    eingetragen 30. November 2009, Index-Nummer: UK501800
    Seite  5.3  5.4  5.12 
    Seitenanfang
    - 36 -  

    Gemeinschaftswerk: 16 Leinwände zu einem Bild
    www.kunstwerke-design.de/gemeinschafts_bild.html  (Neues Fenster)

     
    Die Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrganges 2004 hatten die Idee, ein Gemeinschaftskunstwerk als Abschiedsgeschenk für ihre Stufenleiterin Frau Schwab zu erstellen. In Anlehnung an den Expressionismus bzw. Franz Marc sollte es ein sehr persönliches und individuelles Bild werden. Die Leinwände wurden im Kunstunterricht von allen Schülerinnen und Schülern gebaut und die farbige Gestaltung erfolgte von 5 Schülerinnen im "Offenen Atelier".
    Das Gesamtbild besteht aus 16 Leinwänden und umfasst eine Größe von 120 x 140 cm.

    ( E.Koch )

    eingetragen 10. September 2005, Index-Nummer: AQ732940
    Seite  6.1  6.9 
    Seitenanfang
    - 37 -  

    Schülerarbeiten Grundkurs Kunst 12.2: Fotocollagen
    www.kunstwerke-design.de/Collagen_03.html  (Neues Fenster)

     
    Die Schülerinnen und Schüler hatten mit einer selbstgebauten Camera Obscura (Keksdose) Landschaftsaufnahmen gemacht, entwickelt, umkopiert und diese mit einem Bildbearbeitungsprogramm am Computer weiterbearbeitet.

    ( E. Koch )

    eingetragen 10. September 2005, Index-Nummer: RA732757
    Seite  6.1  7.2 
    Seitenanfang
    - 38 -  

    Wargalla: Photoshop Tutorials
    www.wargalla.de/?page_id=451  (Neues Fenster)
    Hennig Wargalla arbeitet seit 10 Jahren als Photoshop-Trainer, hier eine Sammlung seiner Tipps von 1995 bis 2006, also auch zu den jeweiligen Photoshop-Versionen, die aber auch für den Umgang mit den aktuellen Programmversionen sinnvoll und hilfreich sind:
    von neu zu älter:
    RAW zu DNG, Smart Objekte, Scharf-unscharfe Freisteller, Hauttöne retuschieren, Bridge, Fluchtpunkt, Rauschen entfernen, Objekte scannen, Camera Raw, Hauttöne reparieren, Filmkorn erstellen, Pfade und Formen, Farbräume sichtbar machen, Extrahieren, Ebenengruppen und - kompositionen, Web-Fotogalerie, Verwackeln-Filter, Photo-Merge, Lichter/Tiefen, Farbersetzungspinsel, Photoshop 8, Bedingte Modusänderung, Photoshop einrichten, Vektormaske, Protokoll, gezielte Weichzeichnung, Plädoyer für RGB, Dateibrowser, Reparaturpinsel, Bilder angleichen, Mit Licht malen, Tonwertoptionen in PS 7, Freisteller mit Fülloptionen, Beauty-Retuschen, Konturen getrennt schärfen, Masken filtern, Bilder beschneiden, optimierte Gewichtung, Drucksimulation, erweiterte Füllmethode, Luminanzmaske, verblassen, Wenig Arbeitsspeicher, Bildrahmen, Panorama erstellen, Staub und Kratzer, von lpi, dpi und ppi, CMYK denken, RGB bearbeiten, für Web speichern, Verflüssigen, Stile/Ebeneneffekte, Entzerren, Filterebenen, Vektorobjekte in PS6, Farbmanagement in PS6, Vektorschriften in PS6, Beleuchtungseffekte, Bildgefüllte Schriften, Effektiv retuschieren, Das Kanalkonzept, Der Kanalmixer, Farbmanagement kreativ, Schatten und Ebeneneffekte, Duplex in CMYK, Spezielle Separationen, Sonderfarben, Web-Funktionen in Photoshop 5.5, Freisteller in Photoshop 5.5, Hauttöne, TV total: weiches Licht, Bilder kontrollieren, Haare freistellen (Bildkanäle), Strichscans bearbeiten, Separation mit ICC-Profilen, Farbton/Sättigung, Graubalance, Gradationskurven, Tonwertkorrektur, Aktionen relativ betrachtet, Tuxtubunun? Tixtibinin? Taxtabanan?, Farbmanagement in 5.0, Einstellungsebenen als Alphakanäle, Digitales Rauschen, Verläufe, Ebenenmodi, Haare freistellen (Ebenenmaske), Hintergrundbilder, Farbbilder in Graustufen, Versetzen-Filter, Sonderfarben darstellen, Grafik für's Netz, Farbton/Sättigung - Kolorieren, Von RGB nach CMYK. Wann?, Neoneffekte, Unscharf maskieren, Diverse News von 4.0, Aktionspalette, Einstellungsebenen, Duplex, Kontraste, Histogramme, Pfade, Digitaler Lichtpinsel, Freie Schatten, Lab-Modus, Kürzel, Basics/ Grundeinstellungen, Staub und Kratzer entfernen, Maskierungsmodus, Schatten, Separationen, Rahmen und Rähmchen, Vektoren und Pixel, Halbtransparente Freisteller, Umfärben, Hintergründe, Farbe

    ( Alexander Schräpler, Friedrich Alexander Universität Erlangen Nürnberg )

    eingetragen 24. Oktober 2008, Index-Nummer: BB889312
    Seite  6.4  6.6 
    Seitenanfang
    - 39 -  

    Englisches Hör-Bilderbuch "The dream of music"
    www.mediaculture-online.de/Trickfilm.604+M509e57d768c.0.html  (Neues Fenster)

     
    Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 8 der Meinloh Hauptschule aus Ulm erstellten ein Hörspiel in englischer Sprache. Durch musikalische Begleitung und Tierstimmen-Imitationen wurden die Dialoge ergänzt. Nachdem die hoch motivierten Schüler und Schülerinnen das Hörspiel "The dream of music" fertig gestellt hatten, produzierten sie noch eine animierte Fassung der Geschichte, bei der das Hörspiel durch Bilder, Fotos und Zeichnungen ergänzt wurde. Mithilfe des Programms Windows Movie Maker wurden die mit Bildbearbeitungssoftware angepassten Bilder animiert, aufeinander abgestimmt und zu einer audiovisuellen Präsentation der Geschichte zusammengestellt.

    eingetragen 3. Dezember 2011, Index-Nummer: JV606170
    Seite  6.7 
    Seitenanfang
    - 40 -  

    So, you want to make a webpage?
    www.pagetutor.com  (Neues Fenster)
    Ein motivierender Kurs von Joe Barta für die Erstellung einer Homepage mit HTML. Didaktisch geschickt aufgezogen. Ist in leicht verständlichem Englisch geschrieben.Ich habe ihn in der Hauptschule ausprobiert und wir hatten viel Spaß! Das Ergebnis geht bald online.

    ( Sabine Apel, LAAN, G+H, Claus-Rixen-Schule / Altenholz )

    eingetragen 25. Januar 2001, Index-Nummer: JK235626
    Seite  6.7  7.3  11.2 
    Seitenanfang
    - 41 -  

    as far as i know... - Netiquette
    www.afaik.de  (Neues Fenster)
    Verhaltensregelen/Netiquette im Usenet, gilt aber ebenso für E-Mail und Chatten

    ( Michael Schacht )

    eingetragen 5. November 2002, Index-Nummer: IH573883
    Seite  7.1 
    Seitenanfang
    - 42 -  

    Photo Line
    www.pl32.de/  (Neues Fenster)
    Ein Bildbearbeitungsprogramm, das sich nicht vor professionellen Produkten wie Photoshop verstecken muss, ist Photo Line. Die Software (Shareware, 59,- Euro) besitzt leistungsfähige Layout-, Vektorbearbeitungs-, Batchkonvertier- und Webfunktionen sowie zahlreiche Import- und Exporttreiber und CMYK-Unterstützung.
    Photo Line unterstützt unzählige Dateiformate und verfügt neben den Grundfunktionen über Ebenenfunktionen sowie eine große Anzahl von Filtern wie Schärfen, Unschärfemaskierung, Weichzeichner, Outlinefilter, Glühen oder Schatten. Texte sind vielseitig einsetzbar und bleiben z. B. auch nach Verzerrungen editierbar.
    Für Windows und Max OS.

    ( Michael Schacht )

    eingetragen 29. Januar 2004, Index-Nummer: PX766326
    Seite  7.5 
    Seitenanfang
    - 43 -  

    Bild & Rahmen Werkladen GmbH: Bilderrahmen Online Shop
    www.rahmenwerk.de/  (Neues Fenster)

     
    Das Sortiment umfasst: Bilderrahmen, Bilderschienen, Passepartouts, Galerieschienen, Holzrahmen, Kunststoffrahmen, Alurahmen, Barockrahmen, Stilrahmen, Rahmenlose Bildhalter, Klapprahmen, Posterschiene, Digitale Bilderrahmen, Alu-Bilderrahmen, Alu-Klapprahmen, Holz-Bilderrahmen, Schattenfugenrahmen, Objekt-Bilderrahmen, Panorama-Bilderrahmen, Bilderhalter, Karton.

    eingetragen 18. Dezember 2008, Index-Nummer: SP644622
    hatten in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  8.1 
    Seitenanfang
    - 44 -  

    Endloser Krieg, endloser Strom von Fotos
    www.mediaculture-online.de/Autoren_A-Z.253+M56a864c1017.0.html  (Neues Fenster)
    Fotos sind heute - zu Zeiten der Digitalkamera - keine in Alben geklebte Sammelobjekte mehr, sondern mediale Botschaften, die per E-Mail um die Welt geschickt werden. Amateuraufnahmen, mit denen amerikanische Soldaten die Ungeheuerlichkeiten, die sie ihren Gefangenen zufügten, selbst dokumentierten und verbreiteten, haben die US Regierung ernsthaft unter Druck gesetzt. Im Gegensatz zur Bush Administration sieht Susan Sontag einen deutlichen Zusammenhang zwischen den Folter-Fotos und den Grundsätzen der amerikanischen Regierung. Wie ihre eigenen Aufnahmen beweisen, hatten die Soldaten bei der Folterung und Demütigung ihrer Gefangenen keinerlei Unrechtsbewusstsein, sondern betrachteten sie als unterhaltsamen Spaß. Nach Einschätzung der Autorin gehört diese Vorstellung von Spaß immer mehr zur "wahren Natur Amerikas". (Text von 2004)

    ( Georg Peez )

    eingetragen 1. März 2007, Index-Nummer: XD992248
    Seite  9.4 
    Seitenanfang
    - 45 -  

    Aquarell- und Skizzierkurse in Tessin und Toscana
    www.andersreisen.ch/  (Neues Fenster)
    FLiessende Farben, übereinandergeschichtete Formen und Farbtöne, Transparenz und Leuchtkraft, Reduktion und Spontaneität - das sind die Merkmale eines Aquarells, der Malerei des Lichts. In den hügeligen Landschaften von Tessin und Toscana erleben Sie Rhythmus und Farbigkeit, in den malerischen Orten Licht und Schatten. In Ihrem Skizzen- und Aquarellblock halten Sie Ihre Eindrücke mit Stift und Pinsel fest, suchen nach Charakteristik und Vereinfachung, nach Harmonie und Spannung zugleich. Sie spielen mit der Farbenfülle am Berghang, des Himmels, des Wassers, der lichtüberfluteten Landschaften. Iris Zürcher von andersreisen-kreativ vermittelt Ihnen die Aquarell- und Skizziertechnik, fördert Ihren individuellen Ausdruck auf dem Stand Ihres Könnens (Anfängerinnen und Fortgeschritttene). So finden Sie zu einem zügigen Pinselstrich und verlieren evt. Hemmungen. Sie profitieren vom Ideenreichtum und dem Austausch in der Gruppe.

    ( info@andersreisen.ch )

    eingetragen 18. Oktober 2003, Index-Nummer: QR154876
    Seite  4.7 
    Seitenanfang
    - 46 -  

    Pollock (Taschen-Verlag)
    www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3822821306/kunstlinks  (Neues Fenster)

     
    über Jackson Pollock, von Leonhard Emmerling, 2003, 6,99 Euro!
    "Pollock (1912-1956), war ab 1925 Schüler der Kunstschule von Los Angeles. Seine frühen Bilder lassen den Einfluss von Picasso und anderer Maler spüren. Sein Frühwerk wechselte von politisch-ideologischen Motiven zur Symbolkunst. Im Jahr 1936 kam er erstmals mit der Dripping- und Giesstechnik, sowie mit Airbrushing in Berührung. Er verwendete die Technik des Giessens und Tröpfeln von Farbe auf Flächen, die schon in üblicher Weise bemalt waren. Später baut er diese Malweise zur Dripping-Technik aus, die vor ihm schon Max Ernst u.a. benutzt hatten. pixel"

    eingetragen 16. November 2004, Index-Nummer: MS481262
    Seite  12.1 
    Seitenanfang
    - 47 -  

    Sitz, Sitzbank, Parkbänke
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/sitz/  (Neues Fenster)

     
    Vom Biergartenstuhl über Parkbänke, Strandkörbe, Hocker und Kindersitze eine Sammlung verschiedener Sitzgelegenheiten in unterschiedlichen Befindlichkeiten. Dazu eine Schablonen-Bewegungsstudie zum Setzen.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 20. August 2012, Index-Nummer: DS871978
    Seite  12.1 
    Seitenanfang
    - 48 -  

    Tischerlebnisse
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/tischerlebnisse/  (Neues Fenster)

     
    Im Sommer 2005 hatten wir uns aus einem Chatroom heraus zu einem Treffen im Salzburger Land verabredet und dabei das gotische Kirchlein in Gebertsham besichtigt. Ich habe zumindest für mich eine sehr reiche Erfahrung gemacht. Es sollte für mich im Sinne von Beuys eine soziale Plastik sein und wurde für uns ein Gemeinschaftserlebnis

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 5. September 2005, Index-Nummer: MK971466
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 49 -  

    Schlüssel
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/schluessel/  (Neues Fenster)

     
    Das Thema des Schlüsselbundes hatte für mich mehr als nur den Aspekt der Sachschilderung. Ich bin von eigenen und persönlichen Beobachtungen ausgegangen, habe das Thema sachlich aufbereitet und die Schüler ihre eigenen Vorstellungen schildern lassen.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 23. Februar 2007, Index-Nummer: ET102569
    hatten in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 50 -  

    Hände und Schmuck
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/schmuck/  (Neues Fenster)

     
    Ich bin davon ausgegangen, dass im Augenblick des ruhigen Betrachtens und Innewerdens von Schmuck der haltenden Hand eine besondere Aussage zukommt; die Hand ist hier Selbstzweck und nicht in eine gerichtete Handlung eingebunden.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 23. Februar 2007, Index-Nummer: JY792297
    hatten in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 51 -  

    Kraut und Falten
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/kraut_und_falten/  (Neues Fenster)

     
    Ich habe diese Datei aus Bildmaterial zsammen gestellt, das sich im Laufe der Zeit um diesen Bereich herum entwickelt hatte. Es ging mir im wesentlichen nicht mehr nur um eine rein konkrete Sache als Unterrichtsgegenstand mit Aufgabenstellung und der Schilderung der erzielten Arbeiten, sondern ich versuchte über das Gegenständliche hinaus zu kommen. Man geht allgemein vom realen Gegenstand aus und versucht davon eine Abbildung zu erstellen und diese nachzugestalten.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 14. August 2010, Index-Nummer: NV912689
    hatten in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 52 -  

    Das Bild vom Menschen in Bewegung
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/menschenbild/  (Neues Fenster)
    auch unter der ZUM-Adresse: www.zum.de/Faecher/Materialien/ludwig/vtuempling/menschenbild/

     
    Das Thema kann im Zusammenhang mit dem Daumenkino und dem Phenakistoskop gesehen werden, in dem es um einzelne Bewegungsphasen geht, es lässt sich aber nirgendwo so richtig eigenständig zuordnen. Diese Konstruktion kann z.B. auch den beweglichen Spielfiguren in der 6. Jahrgangsstufe zugeordnet werden, im weitesten Sinne. Man kann damit eine Art "Schattentheater" mit vom Boden aus beweglichen Seitenriss-Figuren gestalten, die vor einem weißen Tuch bei rückwärtiger Beleuchtung bewegt werden.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 2. August 2003, Index-Nummer: YU437866
    Seite  5.2 
    Seitenanfang
    - 53 -  

    Skelettiertes
    www.kunstlinks.de/material/vtuempling/skelettiert/  (Neues Fenster)

     
    Ich habe mir dies Thema als Erweiterung zu Arcimboldi gewählt und es hat sich sachlogisch aus dem Umgang mit Frisuren und den Kopfbildern weiterentwickelt. Strukturen zum Karikatur, zum Surrealismus und zum ikonenhaften Aspekt des Symbolismus der Jugendkultur werden angerissen.

    ( Reinhard von Tümpling )

    eingetragen 23. Februar 2007, Index-Nummer: ZS131683
    hatten in den Schlagwörtern des Eintrags
    Seite  1.5 
    Seitenanfang
    - 54 -  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Fotografie in der Weimarer Republik: eine "ifa"-Deutsche Kunst im Ausland-Ausstellung
    http://web.archive.org/web/20030605135814/www.ifa.de/a/a1/foto/da1weima.htm  (Neues Fenster)

     
    Die Ausstellung konzentriert sich auf die fotografischen Bestrebungen der zwanziger Jahre. Werkgruppen: Zeitgenossen / Urbanismus / Reklame / Die Dinge
    Kleine Abbildungen von: Aenne Biermann, Albert Renger-Patzsch, Anton Stankowski, Arvid Gutschow, August Sander, Elsbeth Heddenhausen Walter Hege, Erich Salomon, Erna Lendvai-Dircksen, Ernst Fuhrmann, Felix H. Man, Florence Henri, Hans Finsler, Hein Gorny, Herbert Bayer, Hugo Erfurth, Karl Blossfeldt, László Moholy-Nagy, Max Buchartz, Paul Edmund Hahn, Paul Wolff , Raoul Hausmann, Robert Petschow, Sasha Stone, T. Lux Feininger, Umbo (Otto Umbehr), Walter Peterhans

    eingetragen 15. August 2002, Index-Nummer: AH875030
    Seite  6.1  6.9 
    Seitenanfang
    - 55 -  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Erstellung von CD-Covern unter Verwendung kunstgeschichtlicher Motive
    http://web.archive.org/web/20040617234155/www.gymnasium-am-stoppenberg.de/faecher/plattencover.html  (Neues Fenster)

     
    Angelehnt an die Tradition der Schallplattenindustrie, die im Laufe der letzten 50 Jahre immer mal wieder in der Kunstgeschichte "geräubert" hat, um interessante Schallplattenhüllen auf den Markt bringen zu können, hatten die SchülerInnen die Aufgabe CD Cover zu designen, bei denen sie Vorlagen aus der Kunstgeschichte, bekannte und weniger bekannte Gemälde, Plastiken oder Architekturvorlagen als Ausgangspunkt ihrer Überlegungen nutzen sollten.
    • Besucherkommentar: Hier wird auf einer Seite die bunte Mischung der Arbeitsergebnisse vorgestellt. Mit etwas Erfahrung kann man daraus die Arbeitsweise ablesen. Sehr anregend.

      ( Thomas Bungarten )

      eingetragen 28. September 2000, Index-Nummer: YG986145
    Seite  9.4 
    Seitenanfang
    - 56 -  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Onlinemalkurs und Kompendium
    http://web.archive.org/web/20040413033543/www.hobbyartnet.de/index.html  (Neues Fenster)
    Wissenswertes über Künstlerfarben und Techniken, Herstellung von Künstlerpinseln und Farben! Farbenlehre, Perspektive, Licht und Schatten, Materialkunde, Künstlerfarben, Multimediaprojekte

    ( info@hobbyartnet.de )

    eingetragen 31. Mai 2004, Index-Nummer: AG985626

     

    Haben Sie einen Vorschlag für einen neuen Eintrag?

     
    Prozesszeit: 0 ms
    www.kunstlinks.org